Ergebnisse
werden aktualisiert...

Augenlasern Niedersachsen: 16 Angebote von 3 Ärzten

Filtern
Karte schließen
In den letzten 6 Stunden 1-mal besucht
  • Über 20 Jahre Erfahrung
  • Laserspezialist
  • Jährlich über 1000 Operationen
  • Günstige Femto-LASIK
  • Ratenzahlung möglich
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
(113)
4 Sterne
(11)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
8,2
Sehr Gut Service Note
Gesamtpunktzahl
8,2
74 von 90

* Basierend auf den Angaben des Arztes

Patienten­meinungen (125)
Gesamt­zufriedenheit
4.9 von 5
Weiter­empfehlungs­quote 90%
Quali­fikationen*
Erfahrung des Arztes 20 Jahre
Augenlaser-OPs pro Jahr (Augen) > 1000 OPs
Linsen-OPs pro Jahr (Augen) k.A.
Angeschlossene Arztpraxis / -klinik k.A.
Leistungen
Kostenloses Infogespräch kostenlos
Vor-/Nachuntersuchungen beim OP-Arzt
Anzahl Nachuntersuchungen 4
Persönliche Erreichbarkeit des Arztes
Nachlasern bei Bedarf inklusive 12 Monate
Augentropfen inklusive
Preis unabhängig von Dioptrienstärke
0% Finanzierung
Terminverfügbarkeit
Online Termine
Termin­verfügbarkeit zur Beratung 4-6 Tage
OP am Freitagnachmittag / Wochenende
LASIK ca. 895
Femto-LASIK mit Wellenfrontoptimierung ca. 1.250
Alle Preise gelten pro Auge gemäß der Gebührenordnung für Ärzte (GoÄ)
ab 895
In den letzten 6 Stunden 2-mal besucht
  • Über 20 Jahre Erfahrung
  • Laser- und Linsenspezialist
  • neuste Behandlungsmethoden
  • Innovative Forschung & Entwicklung
  • 0 % Finanzierung über 6 Monate
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
(7)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
9,1
Hervorragend Service Note
Gesamtpunktzahl
9,1
88 von 97

* Basierend auf den Angaben des Arztes

Patienten­meinungen (7)
Gesamt­zufriedenheit
5 von 5
Weiter­empfehlungs­quote 100%
Quali­fikationen*
Erfahrung des Arztes 20 Jahre
Augenlaser-OPs pro Jahr (Augen) > 1000 OPs
Linsen-OPs pro Jahr (Augen) > 1000 OPs
Angeschlossene Arztpraxis / -klinik
Leistungen
Infogespräch kostenlos
Vor-/Nachuntersuchungen beim OP-Arzt
Anzahl Nachuntersuchungen 4
Persönliche Erreichbarkeit des Arztes
Nachlasern bei Bedarf inklusive 12 Monate
Augentropfen inklusive
Preis unabhängig von Dioptrienstärke
0% Finanzierung 6 Monate
Terminverfügbarkeit
Online Termine
Termin­verfügbarkeit zur Beratung 4-6 Tage
PRK ca. 1.200
Femto-LASIK ca. 2.400
Phake-Linsen / ICL ab 1.810
Multifokallinsen ab 3.695
Monofokallinsen ab 1.590
Alle Preise gelten pro Auge gemäß der Gebührenordnung für Ärzte (GoÄ)
ab 1.200
Top Angebot
In den letzten 6 Stunden 8-mal besucht
  • Über 15 Jahre Erfahrung
  • Laser- & Linsenspezialist
  • Über 20.000 Operationen
  • Moderne Behandlungstechnik
  • 0% Finanzierung über 36 Monate
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
(66)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
9,0
Hervorragend Service Note
Gesamtpunktzahl
9,0
90 von 100

* Basierend auf den Angaben des Arztes

Patienten­meinungen (68)
Gesamt­zufriedenheit
5 von 5
Weiter­empfehlungs­quote 97%
Quali­fikationen*
Erfahrung des Arztes 15 Jahre
Augenlaser-OPs pro Jahr (Augen) > 600 OPs
Linsen-OPs pro Jahr (Augen) > 900 OPs
Angeschlossene Arztpraxis / -klinik
Leistungen
Kostenloses Infogespräch kostenlos
Vor-/Nachuntersuchungen beim OP-Arzt
Anzahl Nachuntersuchungen 3
Persönliche Erreichbarkeit des Arztes
Nachlasern bei Bedarf inklusive
Augentropfen inklusive
Preis unabhängig von Dioptrienstärke
0% Finanzierung 36 Monate
Terminverfügbarkeit
Online Termine
Termin­verfügbarkeit zur Beratung 4-6 Tage
OP am Freitagnachmittag / Wochenende
PRK / LASEK ca. 995
Femto-LASIK ca. 1.390
Phake-Linsen / ICL ab 2.290
Multifokallinsen ab 2.195
Monofokallinsen ab 1.750
Monovision mittels Femto-LASIK ca. 1.390
Alle Preise gelten pro Auge gemäß der Gebührenordnung für Ärzte (GoÄ)
ab 995
Ergebnisse bis 200km Entfernung laden

Niedersachsen: Augenlasern und Linsenimplantation

Niedersachsen ist nach Bayern das flächenmäßig zweitgrößte Bundesland in Deutschland, bei der Einwohnerzahl von 7,8 Mio. liegt es auf dem vierten Platz. Beim Thema Augenlasern ist Niedersachsen weit vorn dabei, denn Großstädte wie Hannover und Braunschweig sind ideale Standorte für Augenlaserzentren und niedergelassene Augenärzte in Niedersachsen, die sich auf Augenlasern spezialisiert haben. Auf Augen-Lasern-Vergleich.de finden Sie zahlreiche Anbieter von Augenlaser-Operationen in Niedersachsen, bei denen Sie sich behandeln lassen können. Dafür steht unser umfangreicher Vergleich zur Verfügung. Bei weiteren Fragen können Sie uns auch gern anrufen (030 - 467 247 811) oder eine Nachricht schreiben. Wir helfen Ihnen gern kostenlos und unverbindlich weiter!

Kosten für Augenlasern in Niedersachsen

Beim Augenlasern in Niedersachsen spielen die Kosten eine entscheidende Rolle. Bei Privatversicherten werden die Kosten meist von der Versicherung übernommen, wenngleich die Krankenkassen häufig zunächst den Antrag ablehnen und erst bei einem Widerspruch eine Zusage erteilen (weitere Infos hier). Wer hingegen gesetzlich krankenversichert ist, muss die Kosten für das Augenlasern in Niedersachsen in aller Regel selbst aufwenden, das sind pro Auge zwischen 800 und 2.500 Euro; je nach Art des Verfahrens und der Stärke der Fehlsichtigkeit des Patienten.

LASIK und Femto-LASIK in Niedersachsen

Für eine Augenlaserbehandlung in Niedersachsen im LASIK-Verfahren beginnen die Kosten bei rund 1.200 Euro je Auge. Die Femto-LASIK ist mit etwa 1.500 Euro je Auge etwas teurer, dafür wird ein moderneres Verfahren angewandt, wodurch die Wundheilung beschleunigt und der Schnitt sauberer als bei der herkömmlichen LASIK sein soll. Die Unterschied zwischen der LASIK und der Femto-LASIK besteht im Verfahren, wie der Hornhautschnitt durchgeführt wird. Bei der LASIK verwendet der Augenlaserchirurg in Niedersachsen ein Mikroskalpell, bei der Femto-LASIK kommt ein Femtosekunden-Laser zum Einsatz. Dadurch ist der Schnitt sauberer, vor allem kann die Schnitttiefe besser kontrolliert werden. Auf das Ergebnis der Sehverbesserung hat das Verfahren keinen Einfluss. Allerdings eignet sich die Femto-LASIK für Patienten, die einen berührungs- und somit klingenlosen Schnitt durch die Hornhaut wünschen. Außerdem sinkt mit der Femto-LASIK in Niedersachsen die Gefahr einer Infektion, weil kein direkter Kontakt mit dem Auge stattfindet.

 PRK und LASEK in Niedersachsen

Die ältesten Verfahren für Augenlasern in Niedersachsen sind PRK und die weiterentwickelte LASEK. Bei der PRK wird die Oberfläche der Hornhaut, das sog. Epithel, mit einem stumpfen Instrument von der Hornhaut abgekratzt. Bei der LASEK wird diese Schicht zunächst mit einer alkoholischen Lösung aufgeweicht, dann kreisrund eingeschnitten und anschließend entfernt. Ist die untere Schicht der Hornhaut freigelegt, wird sie mit einem Excimer-Laser abgetragen und neu geformt, wodurch die Brechkraft verbessert und die Sehschwäche korrigiert wird. Der Vorteil der LASEK in Niedersachsen: Das Epithel kann nach der Behandlung unter Umständen wieder auf die Hornhaut aufgetragen werden und dient als natürlicher Verband. Zusätzlich wird das Auge nach PRK und LASEK für einige Tage mit einer therapeutischen Kontaktlinse abgedeckt, um es vor Infektionen und äußeren Einflüssen besser zu schützen.

Relex Smile in Niedersachsen

Die modernste Methode für Augenlasern in Niedersachsen ist Relex Smile. Dabei wird in der Tiefe der Hornhaut mittels Femtosekunden-Laser eine dünne Gewebescheibe präpariert, die durch einen 2 mm kleinen Zugang entfernt wird. Weil die Hornhaut nicht oberflächlich geschädigt wird, leiden Patienten meist nicht unter trockenen Augen, wie es bei LASIK und PRK/LASEK häufig der Fall ist. Relex Smile hat allerdings zwei Nachteile: Die Methode ist noch sehr jung, weshalb Langzeitstudien fehlen. Außerdem ist das Verfahren nur für kurzsichtige Patienten geeignet. Für Weitsichtigkeit eignen sich LASIK und Femto-LASIK in Niedersachsen am besten.

Augenlaserklinik in Niedersachsen finden

In Niedersachsen gibt es eine Vielzahl von Fachärzten für Augenlasern. Verwenden Sie in unserem Vergleich einfach den Filter und passen den Radius an, um alle Augenlaserkliniken und Spezialisten in Ihrer Nähe zu finden. Dabei werden Sie neben niedergelassenen Ärzten auch Augenlaserkliniken in Niedersachsen finden. Diese haben den Vorteil, dass sie auf das Lasern der Augen spezialisiert sind und High-Volume-Operateure mit mehr als 1.000 Eingriffen im Jahr die Behandlung durchführen. So können Sie sicher sein, sich in die Hände von Profis zu begeben.

Linsenimplantation in Niedersachsen

Eine Alternative zum Augenlasern in Niedersachsen sind Linsenimplantationen. Dabei wird eine künstliche Linse in das Auge eingesetzt, wodurch die Gesamtbrechkraft des Auge verändert werden soll. Bei Linsenimplantationen gibt es zwei Verfahren: Entweder wird die natürliche Linse entfernt und durch eine Kunstlinse ersetzt (aphake Linse) oder es wird zusätzlich zur augeneigenen Linse eine künstliche Linse in das Auge implantiert (phake Linse). Phake Intraokularlinsen (ICL) eignen sich besonders für Patienten im Alter zwischen 18 und 45 Jahren, die aufgrund der Beschaffenheit ihrer Augen oder wegen einer hohen Fehlsichtigkeit nicht für Augenlasern geeignet sind. Sie werden wahlweise in die Augenvorderkammer zwischen Hornhaut und Iris eingesetzt oder in die Augenhinterkammer zwischen Iris und natürliche Linse. Die sog. aphaken Intraokularlinsen ersetzen dagegen die augeneigene Linse. Diese Linsen eignen sich für Patienten im mittleren bis hohen Alter, bei denen eine Augenlaser-Behandlung aufgrund des Alters nicht möglich oder sinnvoll ist, die unter Alterssichtigkeit oder Grauem Star (Katarakt > Linsentrübung) leiden. Denn zur Behandlung einer Katarakt muss die natürliche Linse entfernt werden. In diesem Fall übernehmen auch gesetzliche Krankenkassen die Kosten einer Linsenoperation in Niedersachsen, allerdings nur für sog. Monofokallinsen. Damit können Patienten in verschiedenen Distanzen scharf sehen. Weiterentwickelte Multifokallinsen unterstützen verschiedene Distanzbereiche, allerdings müssen Patienten die Mehrkosten, insbesondere für die Linse, selbst zahlen. Wenn Sie weitere Fragen zum Augenlasern haben, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir helfen Ihnen gern kostenlos und verbindlich weiter weiter.