Ihr unabhängiger Vergleich für Augenlasern und Linsentausch - so finanzieren wir uns

Ihr unabhängiger Vergleich für Augenlasern und Linsentausch

Das Geschäftsmodell: Der Ärztevergleich auf www.augen-lasern-vergleich.de wird von CHECK24 zur Verfügung gestellt. Dieser Service ist für unsere Kunden kostenlos. Aber konsequente Transparenz kostet Geld. Wie jedes andere Unternehmen müssen wir u. a. unsere Mitarbeiter bezahlen. Diese sind größtenteils in der Tarifrecherche, der Datenpflege und im Kundenservice tätig. Wir finanzieren uns über Marketingentgelte, die wir von den Anbietern im Falle einer erfolgten Operation erhalten. Wir verzichten bewusst auf eine „Listinggebühr“ oder ähnliches, damit für die teilnehmenden Ärzte kein Anreiz besteht, unnötig zu operieren. Eine Liste der am Vergleich teilnehmenden Ärzte finden Sie hier.

Vorteile für Nutzer: CHECK24 verschafft seinen Nutzern mit wenigen Klicks einen transparenten und neutralen Überblick über Preise und Leistungen und bietet den Kunden Orientierung bei der Angebotsvielfalt von ästhetischen Operationen. Der Vergleich von Ärzten und deren Angeboten ist einfach und unkompliziert. So sparen unsere Kunden bei einer Operation bis zu 3.000 €.

Neben dem Vergleichsrechner im Internet bieten wir an den Werktagen persönliche Kundenberatung per Telefon. Außerdem betreuen Sei unsere Kundenberater vom ersten Beratungsgespräch bis nach der Operation.

Fairer Wettbewerb: Vergleichsportale demokratisieren den Wettbewerb – für Verbraucher und für Unternehmen. Denn auf Vergleichsportalen punkten Anbieter mit guten Angeboten statt mit reiner Markenprominenz. Wir weisen neben dem Preis über 20 weitere Informationen rund um den Arzt und das Angebot aus, damit Sie bereits vor dem Beratungstermin ein umfassendes Bild machen können.

Transparente Marktabdeckung: Es liegt in unserem Unternehmensinteresse, einen Markt so vollständig wie möglich abzubilden. Eine breite Angebotsvielfalt macht uns als Vergleichsportal bei unseren Kunden erst glaubwürdig. Dennoch gibt es Kliniken oder Ärzte, die nicht in unseren Vergleichen angezeigt werden wollen.
 Über tagesaktuelle Listen sorgen wir auch hier für Transparenz und informieren unsere Kunden stets darüber, welche Anbieter an den Preisvergleichen teilnehmen.

Neutralität und Objektivität: CHECK24 ist inhabergeführt und zu etwa 90 Prozent in der Hand der Gründer und des Managements. Beteiligungen von Unternehmen, deren Produkte wir im Vergleich anbieten, wie z. B. von Versicherungen, Banken oder Energiekonzernen gibt es nicht. Das sichert uns eine absolute Neutralität und Objektivität. Die Darstellung der Vergleichsergebnisse erfolgt dabei streng nach der gewählten Sortierung. Die Marketingentgelte haben dabei keinerlei Einfluss auf das Vergleichsranking.

CHECK24 spricht des Weiteren Empfehlungen für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Fährt ein Kunde mit dem Mauszeiger über die Empfehlung, wird ihm detailliert und transparent begründet, wie diese zustande kommt.

Individuelle Filtermöglichkeiten: CHECK24 bietet Verbrauchern im heutigen Tarif- und Produktdschungel einen transparenten Überblick, den Kunden zusätzlich individuell anpassen können. Über detaillierte Suchmasken und zahlreiche Filtermöglichkeiten findet jeder Nutzer ganz einfach das für ihn passende Angebot.

Femtosekundenlaser – Infos zum Augenlasern

Ein Femtosekundenlaser arbeitet mit Infrarotlaserstrahlen und unterscheidet sich dadurch vom Excimerlaser, der UV-Licht einsetzt. Der Begriff Femtosekunde bezeichnet dabei den billiardsten Teil einer Sekunde (0,000 000 000 000 001 Sekunden). Im Zusammenhang mit der Lasertechnik bezieht sich die Bezeichnung auf die Impulsfrequenz des Lasers.

Der Femtosekundenlaser lässt sich äußerst exakt und praktisch ohne Wärmebildung einsetzen. Im Gegensatz zum Excimerlaser entlädt sich die Energie des Laserstrahls nicht an der Oberfläche der Hornhaut, sondern im Inneren an einer vorher eingestellten Position. Er wird computergesteuert, beispielsweise zur Erzeugung des “Flaps”, bei der Femto-LASIK verwendet. Auch beim ReLEx SMILE-Verfahren kommt er zum Einsatz. Durch die berührungsfreie Arbeitsweise werden Schnittkomplikationen bei der Methode fast gänzlich ausgeschlossen.

Augenlasern mit Femtosekundenlaser

Schnelle Heilung mit Femtosekundenlaser

Sowohl Kurz- und Weitsichtigkeit als auch Hornhautverkrümmungen können mittels Femtosekundenlaser bei einer Augenlaserbehandlung korrigiert werden. Er gilt als nahezu schmerzfrei in der Anwendung und sorgt für einen schnellen Heilungsprozess aufgrund der präzisen und minimalen Schnittfläche.

Bevor ein Augenlasersystem in Deutschland zum Einsatz kommt, ist es in der Regel durch die US-amerikanische FDA (Food and Drug Administration) geprüft und freigegeben worden. Besonders häufig werden Femtosekundenlaser der Firmen Alcon, Abbott und Zeiss für die refraktive Chirurgie verwendet. Das LenSx®- (Alcon) und das CATALYS™-System (Abbott) kommen beispielsweise bei Linsenimplantationen zum Einsatz, um die körpereigene Linse gegen eine künstliche zu tauschen. Systeme wie VisuMax® (Zeiss), WaveLight® (Alcon) oder IntraLase™ (Abbott) werden unter anderem dafür verwendet, um bei der Femto-LASIK den Flap oder der ReLEx SMILE-Methode das Hornhautlentikel zu generieren.

Top Ärzte im großen Augenlaser-Vergleich!

Die richtige Augenlaser-Methode finden.
Wir haben gute und günstige Angebote!

Zum Augenlaser-Vergleich